Löbtauer Straße 33

  • l33a_aussen
  • L33_WHG24

Wohnung 24 Details

Das ursprüngliche Gebäude Löbtauer Straße 33 wurde als viergeschossiges Gebäude der ehemaligen „städtischen Heil- und Pflegeanstalt“ etwa 1900 am Rande der Dresdner Altstadt im Stadtteil Friedrichstadt erbaut. Als Teil des ehemaligen Krankenhauskomplexes fügt es sich in seiner Bauart in den städtebaulichen Kontext ein. Durch die Bombardierung Dresdens im Jahre 1945 wurde der nordwestliche Gebäudeteil vollständig zerstört. Im Zuge der Sanierung des bestehenden Altbaus wurde dieser Gebäudeteil in Anlehnung an das historische Vorbild in neuer Gestalt wieder ergänzt.